2017-04-07-GIFTGASEINSATZ IN IDLIB UND ANGRIFF DER USA IN SYRIEN

GIFTGASEINSATZ IN IDLIB UND ANGRIFF DER USA IN SYRIEN

Von robin:fermann, 07.04.2017

 

Die Leidtragenden von Kriegen sind immer zivile Opfer, vor allem Kinder, Frauen und ältere Menschen, die mit dem Interessenkonflikt der Strategen nichts zu tun haben.

 

Die Türkei beschuldigte sofort Assad, chemische Waffen gegen Menschen eingesetzt zu haben, aber der türkische Kolumnist und Freund der AKP-Regierung Ergün Diler schreibt heute: „Sie sehen was in Syrien passiert! Die Kinder werden mit chemischen Waffen getötet! Diejenige Macht, die das getan hat, ist Assads Gegner!“ (tr. Suriye'yi gördünüz! KİMYASAL SİLAHLARLA çocuklar öldürülüyor! Bunu yapan ESAD'a karşı olan güç!) Siehe Link. http://www.takvim.com.tr/yazarlar/ergundiler/2017/04/07/bu-pastor-baska

 

Der Journalist Ergün Diler weiß sehr viel und seine Informationen sind stets zutreffend. Daher sind seine Äußerungen nicht außer Acht zu lassen. Nun ist die Frage, wer vor drei Tagen chemische Waffen in der Stadt Idlib eingesetzt hat? Wer hat dieses Verbrechen begangen?

 

Bitte hören sie unbedingt diesen Videobeitrag vom 05.04.2017, in dem sich der Nahostexperte Michael Lüders äußert. Weil der Beitrag zu lang ist, möchte ich ihn hier nicht zitieren. Aber siehe Link:

 

https://www.youtube.com/watch?v=_vc8L8AjTJc

 

Hier auch die vollständige Sendung des ZDF Kulturkanals. Siehe Link:

 

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-5-april-2017-100.html

 

Heute Morgen melden alle Medien unisono die Bombardierung der USA in Syrien. Wenn es um die Kriege der Amerikaner geht, egal wo, ob sie in Syrien oder woanders stattfinden, ist die Rede entweder von einer „Militäroffensive“, von „Luftangriffen“ oder „Luftschlägen“. Das klingt alles so wunderschön, als ob am Himmel mit Luftblasen gespielt würde. Hier wird aber bewusst das Wort bombardieren vermieden. Das gehört auch zum Manipulationsmechanismus der westlichen Mafia-Politik.