2017-04-29-INFORMIERT DAS VOLK IN ÖSTERREICH

INFORMIERT DAS VOLK IN ÖSTERREICH

Von robin:fermann, 29.04.2017

 

An alle Mitglieder des Staatenbundes Österreich. Und an alle Menschen, die in Österreich an Menschenrechte und Humanismus glauben.

 

Liebe Freunde!

 

Wir müssen das Volk informieren.

 

Ich habe, siehe unten, einen Flyer vorbereitet. Das ist nur ein Vorschlag, sozusagen ein Entwurf. Das kann von euch noch ergänzt oder erweitert werden. Es wäre besser, dass einige die Verantwortung übernehmen und ein einheitliches Manifest vorbereiten. Das sollte aber bitte nicht allzu lang sein. Und bitte denkt daran, keine komplizierten Begriffe zu verwenden. Beispielsweise „Mainstream-Medien“ oder ähnliches. Stattdessen sollte einfach „Presse und Medien“ geschrieben werden. Viele Menschen verstehen diese Begriffe nicht, weil sie systemhörig sind.

 

Und wir sollten darauf aufpassen, keine beschuldigenden Wörter an das Volk zu senden, sondern nur die Wahrheit über das Unrechtsystem zu schreiben.

 

Dieser Flyer soll flächendeckend in Österreich verteilt werden. Wenn jeder eigenverantwortlich handelt und nur 1000 Stück selbst ausdruckt und verteilt, schaffen wir es, alle Menschen über diese kolossalen Lügen und Verbrechen zu informieren.

 

Jeder der die Verantwortung für 1000 Exemplare übernimmt, sollte seinen eigenen Namen und seine Kontakt-Adresse angeben. Tausend Stück klingen zwar viel, aber man kann sie in ca. 2 Stunden verteilen. In 4 Tagen kann man also in jeweils ca. 30 Minuten alles verteilen.

 

Bitte nur in Hausbriefkasten werfen und nicht auf der Straße verteilen.

 

Und bitte vergesst nicht, egal was passiert, immer friedlich dabei zu bleiben.

 

BITTE WACHT ENDLICH AUF

 

Seit dem 20. April 2017 sind die Präsidentin monika:unger, und weitere 23 Mitglieder des Staatenbundes Österreich, gewaltsam gefangen genommen worden.

Warum regt sich das Volk, wegen des brutalen Angriffs und wegen der eklatanten Menschenrechtsverletzungen in Österreich, nicht auf?

 

Was ist ein Staatsverweigerer?

 

Staatsverweigerer sind diejenigen, die einen existierenden Staat verweigern. Die Frage ist, welcher Staat wird verweigert? Der Staatenbund Österreich verweigert nicht den Staat, sondern hat selber, nach dem Völkerrecht-Subjekt, einen eigenen Staat gegründet und lehnt den alten „Staat“, der im Grunde kein Staat war und ist, ab, weil er eine Staatssimulation auf höchstem, kriminellen Niveau betreibt. Die Menschen müssen die Frage stellen, nach welchen Kriterien die Firma „Republik Österreich“ ein Staat ist? Weil dieses Firmenkonstrukt kein Staat ist, haben die Menschen in Österreich aus der Mitte des Volkes einen eigenen Staat gegründet. Dass dies geht, wussten die Menschen früher nicht, deshalb konnten sie auch nur tatenlos zuschauen. Die Präsidentin monika:unger hat dies gewusst und in die Tat umgesetzt.

 

Der verstorbene deutsche Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt redete Klartext. Er sagte anlässlich der Verleihung des Westfälischen Friedenspreises an ihn in Münster am 23.09.2012 wortwörtlich: „Tatsächlich aber sind die europäischen Völker, ihre Staaten, ihre nationalen Volkswirtschaften, sind alle Unternehmen“ Obwohl Schmidts Rede damals von Phönix-TV Live übertragen wurde, ist keine einzige Zeitung auf diese Äußerung von Helmut Schmidt eingegangen. Siehe Video:

 

https://www.youtube.com/watch?v=6Yv82tA5XQ4

 

Bitte glaubt nicht alles, was die Presse und die Medien in Österreich berichten. Hinterfragt alle Informationen.

 

Die Menschen die unmittelbar mit monika Kontakt hatten und ihre Stammtische besuchten, wissen ganz genau, dass sie, und alle anderen Mitglieder des Staatenbundes Österreich, liebevolle Menschen sind, sie haben die Menschen nur aufgeklärt und lehnen jegliche Gewalt ab. Die Realität wird durch Medien bewusst verzerrt dargelegt.

 

monika und ihre Freunde haben die Samen für Frieden, Freude, Wohlstand und Glück sowie für Liebe, Wahrheit und Klarheit in Österreicher für alle Menschen gelegt. Deshalb ist das Unrechtsystem in Wien beunruhigt und deswegen greift es an.

 

Diese Mutter und 23 weitere Mitglieder des Staatenbundes Österreich werden in der Öffentlichkeit wie Terroristen vorgeführt. Das darf in einer aufgeklärten Gesellschaft nicht passieren. Ich appelliere an eure Vernunft und euren Verstand, etwas dagegen zu unternehmen.

 

Bitte meldet euch bei mir.