2017-05-06-MARIONETTE

MARIONETTE

Von robin:fermann, 06.05.2017

 

Sobald die Politikdarsteller und deren Auftraggeber in Erklärungsnot geraten, gleichgültig um welches Thema es sich handelt, hüllen sie sich selbst in Schweigen, lassen aber ihre gekaufte Söldnertruppe sprechen.

 

Im Fall des Sängers Xavier Naidoo spiegelt sich das Thema wieder.

 

Der neue Song von Xavier Naidoo lautet:

 

Wie lange noch wollt ihr Marionetten sein

Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter

Merkt ihr nicht, ihr steht bald ganz allein

Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter

Wie lange noch wollt ihr Marionetten sein

Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter

Merkt ihr nicht, ihr steht bald ganz allein

Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter

 

Den vollständigen Songtext und link zu Video, siehe Anhang.

 

http://robinfermann.de/robin%20fermann-2/2017-04-30-neues%20feindbild.html

 

Die von der CIA, die größte Terrororganisation der Welt, gesteuerten deutschen Mainstream-Medien, wissen ganz genau mit welchen verlogenen Begriffen sie ihre Kritiker ausschalten können. Ob dies immer gelingt, steht auf einem anderen Blatt. Unterdessen sind sehr viele Menschen gut aufgeklärt und wissen, wie die Menschheit seit Jahrzehnten von einer Gruppe von Halunken, die sich „Eliten“ nennen, perfide mit falschen Informationen manipuliert wurde.

 

Nicht nur die regionale gedrückte Logenpresse, sondern mittlerweile auch überregionale, wie die FAZ, der Spiegel und andere, haben sich diesem Thema gewidmet. Das Credo der FAZ über Xavier Naidoo lautet, „Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker, rechtspopulistisch, antisemitisch, Rechtsextremist, krude Ideologie, rechtsextremes Spektrum, Gewaltandrohung, krude Ansichten“. Ein Pseudowissenschaftler wird dann zitiert der diese Diffamierung bestätigt, um die Täuschung noch besser zu perfektionieren.

 

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/marionetten-von-xavier-naidoo-soll-reichsbuerger-hymne-sein-14998067.html

 

Auch der Spiegel richtet unter anderem seinen Hass und seine Wut auf Xavier Naidoo. Ich möchte diesen dreckigen, verunglimpfenden Text nicht zitieren. Jeder kann ihn selber lesen. Eins kann ich noch sagen, infamer geht es nicht, was diese ewiggestrigen, obskuranten und faschistischen Schreiberlinge sich erlauben können.

 

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/xavier-naidoo-eklat-um-marionetten-zerstoerer-statt-saviour-a-1146302.html