2016-09-14-MASSONI UR-LOGEN

MASSONI UR-LOGEN

Von Robin Fermann, 14.09.2016

 

Die Supermafia hat auch Superlogen. Das geht aus einem Buch Namens „Massoni“ in italienischer Sprache hervor. Fünf höchsterfahrene Insider-Mitglieder der „Synagoge Satan“ (Abk. 2,9; 3,9) sind unerwartet an die Öffentlichkeit gegangen und haben ausgepackt, was sie über die Freimaurerei und deren Ur-Logen und dessen Verbrechen wissen. Sie prangern die Pläne der Verbrecherbande an, beispielsweise Milliarden Menschen mit perfiden Methoden zu ermorden, um die Weltbevölkerung zu verringern. Die Quelle des Buches sind die Archive der Ur-Logen selbst. Dies ist umso brisanter. Siehe auch den Video-Beitrag, Werner Altnickel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

 

https://www.youtube.com/watch?v=PF5yFLstGBA

 

Dank des Verlags Anton A. Schmid in Durach, gibt es unterdessen auch in deutsche Sprache die wichtigsten Hintergrund-Information, die der Verlag in kurzen Auszügen in 4 Bänden der Öffentlichkeit zu Verfügung gestellt hat. Dieses Buch würde nicht nur Wellen schlagen, es würde auch ein weltweites Erdbeben verursachen, wenn die Mainstream-Medien darüber berichten würden. Für gut über Freimaurerei aufgeklärte Menschen ist Vieles nichts Neues. Ferner gibt es viele Überraschungen, mit denen keiner gerechnet hätte. Zum Beispiel wird darauf hingewiesen, dass Mahatma Ghandi 1904 die Ur-Loge „Arjuna Phoenix“ gegründet hat.

 

Der größte Schauspieler Deutschlands, Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin sind in derselben Ur-Loge „Golden Euroasia“.

 

Was neu ist, der Bush-Clan hat seit 2000 seine eigene Loge mit der Bezeichnung „Hathor Pentalph“ gegründet. Des Weiteren wird bekanntgegeben, dass der türkische Staatspräsident Erdogan auch Mitglied der „Hathor Pentalph“ sei. Ich will nicht ausschließen, dass Erdogan Mitglied der „Hathor Pentalph“ war, aber dass er immer noch Mitglied ist, kann ich mir nicht vorstellen. Denn die Äußerung Erdogans Anfang März 2013 in Wien, auf der UN-Konferenz zur „Allianz der Zivilisationen“, dass der Zionismus Faschismus sei und ein „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, hatte in Amerika für große Empörung gesorgt. 89 Mitglieder des US-Kongresses und des Senats forderten Erdogan auf, seine Bemerkungen über den Zionismus zurückzunehmen. Was er nicht getan hat.

 

https://www.welt.de/politik/ausland/article114060654/Erdogan-manoeviert-sich-mit-Antizionismus-ins-Aus.html

 

Aufgrund dessen hatten die Zionisten Erdogan aufgefordert, die Auszeichnung, die ihm von einer jüdisch-amerikanischen Gruppe im Jahr 2004 verliehen wurde, zurückzugeben, was er im Jahr 2014 getan hat.

 

Darüber hinaus seien Lenin, Papst Johannes XXIII, Martin Luther King, sowie auch Bin Laden Mitglieder der Ur-Loge der Freimaurer gewesen.

 

Die allerwichtigste Überraschung ist die Mitgliedschaft Abu Bakr Al-Baghdadi (Marionette der Chasaren-Mafia, Leiter der ISIS und des so genannten islamischen Kalifats) in der Freimaurer Loge „Hathor Pentalpha“ des Bush-Clans - Halleluja!

 

Die Hoffnung speist sich aus den Lebenserfahrungen. Wir gut aufgeklärten Menschen müssen alles hinterfragen, nicht nur die Informationen des Mainstreams. Vergessen wir nicht, die Mafia hat ihre schmutzigen Hände überall. Die Bilderberger Konferenzen waren und sind so unwichtige Ereignisse, dass wir uns damit auseinander setzen müssen. Das wird bewusst als Ablenkungsmanöver bekannt gegeben.

 

Die Mafia hat 36 wichtigste Freimaurer Ur-Logen. Sie können so viele Ur-Logen und Logen haben, eins ist klar, die Menschheit siegt mit Liebe, Wahrheit und Klarheit und es ist nur noch eine Frage der Zeit, dass die Verbrecherbanden sich selbst dem Erdboden gleichmachen.